Hard Boiled / Hard Luck

Hard Boiled / Hard Luck



Originalausgabe:
ハードボイルド/ハードラック Gentôsha 1999

Aus dem Japanischen von Annelie Ortmanns:
Diogenes
140 Seiten
ISBN: 978-3257234824

Ähnliche Bücher

Kitchen
Kitchen
Banana Yoshimoto

Hard-Boiled – Hard Luck. Der Titel suggeriert eine gewisse Parallelität beziehungsweise einen Zusammenhang zwischen den zwei Erzählungen, die er enthält. Und in gewisser Weise haben beide Erzählungen auch gemeinsam, dass sie „hart“ für die Protagonistinnen sind, denn sie haben jeweils einen Verlust zu verkraften. Inhaltlich, strukturell und qualitativ unterscheiden sich die Erzählungen aber gewaltig.

Yoshimotos Erzählqualität schwankt, wie schon die weit auseinanderliegenden Bewertungen zu Federkleid (5 Sterne) und Eidechse (nur 2 Sterne) zeigen. Diese Ambivalenz spiegelt sich auch in Hard-Boiled / Hard Luck wieder: Während die erste Geschichte Hard-Boiled eine typische Yoshimoto-Geschichte mit mystisch-verzaubernder Aura ist, fehlt Hard Luck dagegen die Erzähltiefe.

In Hard Luck erzählt eine junge Frau von ihrer Schwester, die nach einem Hirnschlag im Koma liegt. Die ganze Familie wartet nun auf ihren Tod. Trotz der verzweifelten Situation stellen sich kleine Glücksmomente ein: die Familie hält zusammen und die Erzählerin lernt am Krankenbett ihrer Schwester einen Mann kennen, in den sie sich verliebt. Trotzdem fehlt dieser Geschichte die Spannung, Überraschung, der Erkenntnismoment – kurz: die Pointe.

Ganz anders verhält es sich mit der ersten Geschichte Hard-Boiled, die vom Umfang her den größeren Teil des Buches ausmacht. An dieser Stelle soll nur verraten werden, dass die Protagonistin am Todestag ihrer ehemaligen Freundin nachts in einem einsamen Gasthof merkwürdige Erlebnisse hat, die alle irgendwie mit ihrer toten Freundin zusammenhängen. Yoshimoto kreiert in dieser Erzählung eine mystische Aura, die den Leser sofort in den Bann zieht. Die Erzählung ist ein Appell an Herz und Sinne, nicht an den Rationalismus. Dies macht die Erzählung so tröstlich, trotz ihrer traurigen Thematik.

Fazit

Hard-Boiled / Hard Luck. Zwei Geschichten um den Verlust. Eine Yoshimoto-typisch mysteriöse, verzaubernde Geschichte und eine eher schwache Erzählung.

Verfasst am 7. August 2010 von

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Bücher von Banana Yoshimoto

Kitchen
1994 Kitchen キッチン
Lebensgeister
2016 Lebensgeister スウィート・ヒアアフター
Amrita
2000 Amrita アムリタ
Alle 12 Bücher

Neue Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Die Buchhandlung, in der es regnet
Nihon no Ima – Japan heute
Langenscheidt Sprachführer Japanisch
Ein feines Gespür für Schönheit
Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln
Satoru und das Geheimnis des Glücks

Die neuesten Rezensionen

Ein feines Gespür für Schönheit
Ein feines Gespür für Schönheit 20. September 2019
Als der Kaiser ein Gott war
Als der Kaiser ein Gott war 9. September 2019
2
2 8. September 2019
The Forest of Wool and Steel
The Forest of Wool and Steel 6. September 2019
Die Ermordung des Commendatore Band 2
Die Ermordung des Commendatore Band 2 4. September 2019
Der Spielplatz der Götter
Der Spielplatz der Götter 29. August 2019
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.