Japanische Bücher 日本文学

Diesen Monat neu

Brüste und Eier

Themen トピックス

Einsamkeit 寂しさ
Exotisches Japan 遠い日本
Zwischen Tradition und Moderne
Atombomben / Atomkraft 原爆文学
Leben in Tôkyô 東京の生活
Deutschland trifft Japan ドイツと日本
Yakuza ヤクザ
Alle Themen

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Als der Kaiser ein Gott war
Und über mir das Meer
Romanze östlich des Sumidagawa
Schönheit und Trauer
Japanische Kriminalgeschichten
Die Reise nach Amanon
Alle Rezensionen

Genre ジャンル

Japanische Autoren 著作家

Romane japanischer "Klassiker" sind in Deutschland schon länger verfügbar, wie etwa von Nobelpreisträger Yasunari Kawabata, vom Ästheten Jun`ichiro Tanizaki oder vom skandalträchtigen Yukio Mishima. Während Romane dieser Autoren alle eher in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und bis hinein in die Nachkriegszeit spielen und durch ihre traditionellen Themen einen für uns heute exotischen Touch haben, gibt es inzwischen natürlich auch zahlreiche Übersetzungen aktueller Schriftsteller wie Hiromi Kawakami, Ryu Murakami oder Banana Yoshimoto. Richtig populär gemacht hat die japanische Gegenwartsliteratur allerdings in Deutschland erst Haruki Murakami. Neben Murakami gibt es inzwischen eine Reihe von Autoren, von denen regelmäßig neue Titel übersetzt werden.

1900 - 1930:
Die Autoren dieser Zeitspanne erleben eine Zeit des Umbruchs. Das feudale Japan modernisiert sich nach westlichem Vorbild, Gegensätze zwischen Tradition und Moderne treten hervor. Trotz politischer Reformen gibt es nur für wenige Wohlstand. Prägend ist für viele Autoren das Große Erdbeben von 1923, das Tokyo verwüstet. Autoren dieser Zeit:
Sôseki Natsume (der "japanische Goethe"), Ogai Mori (ein Japaner im deutschen Kaiserreich), Osamu Dazai (schwermütig), Jun`ichiro Tanizaki ("Lob des Schattens")

1930 - 1970:
Die Autoren dieser Zeitspanne erleben Japans Expansion und den Zweiten Weltkrieg, die Atombombenabwürfe, Japans Niederlage und den Moment, in dem der Kaiser seine Göttlichkeit verliert. Autoren dieser Zeit sind:
Yukio Mishima (begeht 1970 Selbstmord für die Wiedereinsetzung des Kaisers), Yasunari Kawabata (Ästhet, erster japanischer Nobelpreisträger 1968)

nach 1945:
Yasushi Inoue, Kobo Abe (skurril und fantastisch)

Gegenwart:
Yoko Ogawa (ruhige Erzählweise), Banana Yoshimoto (die Seelentrösterin), Kenzaburo Ôe (Nobelpreisträger 1994), Keigo Higashino (Krimiautor), Fuminori Nakamura, Yoko Tawada (schreibt auf Japanisch und Deutsch)

Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.