Hear the Wind Sing

Hear the Wind Sing



Originalausgabe:
風の歌を聴け Aus dem Japanischen von Alfred Birnbaum:
Kodansha International
165 Seiten
ISBN: 978-4770022141

Ähnliche Bücher

Wilde Schafsjagd
Wilde Schafsjagd
Haruki Murakami
Weihnachten mit dem Schafsmann
Weihnachten mit dem Schafsmann
Haruki Murakami, Maki Sasaki

Murakamis Debütroman Hear the wind sing wurde nie ins Deutsche übersetzt, dabei ist er der erste Band einer Trilogie, die mit Wilde Schafsjagd endet. Wer wissen will, was vor Wilde Schafsjagd passiert, muss auf die englische Übersetzung zurückgreifen.

Aber die englische Ausgabe, die nur innerhalb Japan in der Edition Kondansha English Library vertrieben wird, war lange Zeit vergriffen. Erst 2010 legte Kodansha Hear the Wind Sing und Pinball 1973 wieder auf, sodass die Rat Trilogy nun wieder vollständig verfügbar ist.

Murakami erzählt die Geschichte eines 21-jährigen Studenten, der die Sommerferien in seinem kleinen Heimatort irgendwo an der Küste verbringt. In der Zeitspanne vom 8. bis 26. August 1970 spielt die kurze, episodenhafte Geschichte, die jäh ein Ende findet, als der Student wieder zurück nach Tôkyô muss.

Dazwischen erlebt er aber einiges, was zu richtig guten Semesterferien wohl dazugehört: Gemeinsam mit der Ratte hängt er in J`s Bar ab, macht die Nächte durch, fährt mit dem Auto herum und kümmert sich schließlich um ein stockbetrunkenes Mädchen, dem an einer Hand der kleine Finger fehlt.

In dieser Novelle ist schon viel angelegt, was wir aus späteren Murakami-Romanen kennen. Ein Mädchen mit unnahbarem, schwierigem Charakter, Personen, die einfach verschwinden und ein Brunnen. Besonders aber ist das Erwachsenwerden bei Murakami immer wieder ein Thema, beispielsweise in Naokos Lächeln oder Gefährliche Geliebte.

Insgesamt fehlt diesem sehr fragmentarisch angelegten Buch, bei dem der Erzählfluss immer wieder durch kleine Episoden oder Musikzitate unterbrochen wird, noch der Zauber der späteren großen Romane wie Kafka am Strand oder Mister Aufziehvogel. Die Grundstimmung ist aber dennoch in Hear the Wind Sing angelegt, weshalb dieses Buch auch in keiner Murakami-Sammlung fehlen sollte.

Eine sehr ausführliche Rezension mit vielen Hintergrundinformationen gibt es außerdem bei Mister Aufziehvogel.

Fazit

Der erste Roman von Murakami aus dem Jahr 1979 kommt noch nicht an spätere Werke heran, ist aber als erster Teil der Rat-Trilogy für jeden Murakami-Fan Pflichtlektüre.

Verfasst am 1. Februar 2012 von

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Bücher von Haruki Murakami

Naokos Lächeln
2017 Naokos Lächeln ノルウェイの森
Pinball 1973
1985 Pinball 1973 1973年のピンボール
Alle 26 Bücher

Neue Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

In der Misosuppe
Coin Locker Babies
Der Fang
Die Sicht der Dinge
Sayonara, meine Bücher
Madame Butterflys Schatten

Die neuesten Rezensionen

Blutroter Tod
Blutroter Tod 3. Dezember 2019
Das Casting
Das Casting 2. November 2019
Tanze, Schneck, Tanz
Tanze, Schneck, Tanz 16. Oktober 2019
Der Revolver
Der Revolver 30. September 2019
Ein feines Gespür für Schönheit
Ein feines Gespür für Schönheit 20. September 2019
Als der Kaiser ein Gott war
Als der Kaiser ein Gott war 9. September 2019
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.