Die Teufel des Tsurugi-Berges

Die Teufel des Tsurugi-Berges



Originalausgabe:
お伽草紙 Shinchôsha 1945

Aus dem Japanischen von Verena Werner:
be.bra
176 Seiten
ISBN: 9783861249153

Ähnliche Bücher

Ihre Nacht
Ihre Nacht
Banana Yoshimoto
Der Fuchs und Dr. Shimamura
Der Fuchs und Dr. Shimamura
Christine Wunnicke

Der Zweite Weltkrieg ist gerade zu Ende, als Osamu Dazai diese vier Nacherzählungen japanischer Märchen veröffentlicht. Vor dem Hintergrund des Krieges gestaltet er die Märchen neu aus, jedoch anders, als man es erwarten würde.

Den Märchen haftet nämlich nichts Schwermütiges an, wie man es von Dazai eher gewohnt ist. Vielmehr sind sie humorvoll und individuell ausgestaltet. Bedenkt man die Situation, in der die Märchen erzählt werden – der Erzähler ist ein Vater, der mit seinen Kindern in einem Luftschutzgraben sitzt – ist es vielleicht auch kein Wunder, dass die Geschichten im Vergleich zu Dazais sonst eher düsteren Erzählungen leichter und unbekümmerter wirken: Die Geschichten sind eher aufmunternd als deprimierend, sollen in der schwierigen Situation Halt geben.

Der Vater beziehungsweise Erzähler meldet sich auch während der Märchenerzählungen zu Wort. Er kündigt an, wenn er Veränderungen vornimmt, vergleicht die Märchen mit Stoffen aus der griechischen Mythologie, sucht in ihnen Aspekte und Themen japanischen Erzählens oder sucht – auch durchaus mit Humor – nach der Moral des Märchens:

„Wirklich, das hatte ein bedauerliches Ende genommen. Märchen enden gewöhnlich damit, dass die Missetäter bestraft werde, doch dieser Alte hatte wirklich nichts Schlechtes getan. […] Deshalb wird es schier unmöglich sein, aus der Geschichte des „Mannes mit der Beule“ eine Moral für den Hausgebrauch zu ziehen.“ (S. 27)

Besonders Spaß macht es natürlich nur die neu gestalteten Geschichten zu lesen, wenn man sie kennt und weiß, wie sie ausgestaltet sind. Die Märchen sind allesamt in ihrer überlieferten Form angehängt und es empfiehlt sich, sie vor der eigentlichen Lektüre zu lesen.

So bietet das Buch gleich zweierlei: Einen Einblick in die japanische Kultur- und Literaturgeschichte mit den klassischen Märchen, aber auch einen Einblick in die Erzählkunst eines Autors, der schon allein durch seine Biografie (Isolation, Drogensucht, viele Selbstmordversuche, von denen der letzte schließlich 1948 glückt) ein höchst interessanter Charakter ist.

„Ja, und wenn ein reizbarer Leser mich bedrängen sollte mit der Frage, warum in aller Welt ich denn diese Geschichte geschrieben habe, so würde mir nichts anderes übrig bleiben als ihm zu antworten:
Es ist eine Tragikomödie der Charaktere. Denn solcherart sind die Probleme, die der menschlichen Existenz zugrunde liegen.“ (27)

Fazit

Mehr als bloße Nacherzählungen. Dazai gestaltet die japanischen Märchen neu aus.

Verfasst am 1. Oktober 2012 von

Tags: , , , ,

Weitere Bücher von Osamu Dazai

Gezeichnet
2015 Gezeichnet 人間失格

Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

The Earthquake Doll
Schwarzer Regen
Kyoto
Das Jagdgewehr
Die Wildgans
Trübe Wasser in Tokio

Die neuesten Rezensionen

Die Katze, die von Büchern träumte
Die Katze, die von Büchern träumte 3. Dezember 2022
Das Seidenraupenzimmer
Das Seidenraupenzimmer 18. August 2020
Die Französin, die Geisha werden wollte
Die Französin, die Geisha werden wollte 7. Juni 2020
50
50 5. Juni 2020
Die Tochter des Samurai
Die Tochter des Samurai 3. Juni 2020
Yume
Yume 1. Juni 2020
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.