Die acht Gesichter am Biwasee

Die acht Gesichter am Biwasee



Echter
180 Seiten
ISBN: 978-3518221495

Ähnliche Bücher

Das Graskissen-Buch
Das Graskissen-Buch
Sôseki Natsume

Max Dauthendeys Erzählungen sind einige der wenigen literarischen Zeugnisse darüber, wie Deutsche Japan erlebt haben – und zwar nicht das gegenwärtige Japan, sondern das alte, sich im Umbruch befindende um 1900.

Die acht Erzählungen spiegeln acht verschiedene Gefühlssituationen wieder. Zentrales Motiv, durch das sie verbunden werden, ist der Biwasee: mal als Zufluchtsort, mal als Kulisse für Träumereien, mal als todbringendes Gewässer.

Wenn man nun aber Erzählungen erwartet, die die damalige Situation in Japan wiederspiegeln, uns einen tieferen Einblick geben wie zum Beispiel Higuchis Prosa, wird man von diesem Buch enttäuscht. Dauthendey verarbeitet seine Eindrücke nämlich in mythenhaften Geschichten, die Japan zu einem exotischen Märchenland werden lassen.

Die Erzählungen sind ein Gemisch aus Sagen und altem Volksglauben, japanischen Stereotypien und Dauthendeys Erzählkunst. In impressionistischer Manier erschafft er wunderbare Naturstimmungen und farbige Landschaften vor dem inneren Auge. Die Geschehnisse werden mystifiziert, immer hat eine höhere Macht das Schicksal der Figuren in der Hand.

Alles in Allem sind Dauthendeys verzaubernde Erzählungen nur zu empfehlen, wenn man im Hinterkopf behält, dass es in ihnen nicht um eine objektive Abbildung japanischer Lebensverhältnisse geht. Vielmehr nutzt Dauthendey um 1900 das damals so weit entfernte Land, um ein Märchenland auferstehen zu lassen, dass dem kalten, rationellen Europa einen fernen Zufluchtsort entgegensetzt.

Fazit

Max Dauthendeys impressionistische Geschichten sind mystisch und märchenhaft, führen uns in ein imaginiertes, exotisches Japan, das von seinem realen Vorbild weit entfernt ist.

Verfasst am 8. Januar 2011 von

Tags: , , ,

Kommentare

  1. Das habe ich auch mal gelesen, als ich angefangen habe, mich für Japan zu interessieren. Hat mich damals auch beeindruckt. Stand im Bücherregal von meinem Vater, der sonst überhaupt nichts mit Japan am Hute hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Happy Tokio
Japanisch 2.0. Eine Lesetour durch Social Media und andere Welten
The Forest of Wool and Steel
Schwere Blumen
Die Umarmung des Todes
Seide

Die neuesten Rezensionen

Blutroter Tod
Blutroter Tod 3. Dezember 2019
Das Casting
Das Casting 2. November 2019
Tanze, Schneck, Tanz
Tanze, Schneck, Tanz 16. Oktober 2019
Der Revolver
Der Revolver 30. September 2019
Ein feines Gespür für Schönheit
Ein feines Gespür für Schönheit 20. September 2019
Als der Kaiser ein Gott war
Als der Kaiser ein Gott war 9. September 2019
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.