Das Seidenraupenzimmer

Das Seidenraupenzimmer



Originalausgabe:
地球星人 Shinchôsha 2018

Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe:
Aufbau
256 Seiten
ISBN: 9783351037932

Ähnliche Bücher

Vor zwei Jahren war Die Ladenhüterin ein echter Überraschungserfolg. Nun erscheint mit dem Seidenraupenzimmer ein weiterer Titel, der allerdings deutlich schwerere Kost darstellt als sein Vorgänger.

Zunächst einmal aber zum Äußeren: Das Cover ist ästhetisch gestaltet, der Titel äußerst klingend und so erwartet man hier einen verträumten, ruhigen Japan-Roman. Doch das täuscht: Wie auch bei der Ladenhüterin geht es bei Murata wieder um gesellschaftliche Außenseiter. Doch dieses Mal sind diese nicht nur einfach anders als die anderen, sondern geprägt von sexuellem und emotionalem Missbrauch.

Murata erzählt von Natsuki und Yu, die sich als Kinder verlieben und gegenseitige Treue schwören. Der Fokus der Geschichte liegt allerdings auf Natsukis Jugend. Sie hat das Gefühl, nicht gemocht zu werden, wenn sie nicht perfekt funktioniert. Ihre Eltern bringen ihr keine emotionale Wärme entgegen und als ihr Lehrer sie missbraucht, glaubt ihr niemand. Natsuki verarbeitet das Erlebte nicht und flüchtet sich in eine Fantasiewelt. Als sie Yu schließlich Jahre später wiedertrifft, flüchten sich beide gemeinsam in eine Selbstisolation, die in einer Katastrophe endet.

Schwere Kost ist Das Seidenraupenzimmer vor allem durch die nüchterne Erzählweise, mit der schlimme Dinge geschildert werden, als handele es sich um eine Landschaftsbeschreibung. Vieles wird allein aus Natsukis kindlich-naiver Perspektive beschrieben, eine interessante, irgendwie verzerrte Weltsicht. Zum Ende hin wird es dann so skurril, dass ich mich öfter gefragt habe, wie die Geschichte wohl aus einem anderen Blickwinkel als dem von Natsuki ausgesehen hätte. Doch man kann nicht hinter ihre Realität zurücktreten, nur erahnen, wie die Welt außerhalb des Seidenraupenzimmers aussieht.

Fazit

Zunächst scheinbar ruhig und verträumt, ist dieses doch ernst und ziemlich abgründig.

Verfasst am 18. August 2020 von

Tags: , ,

Weitere Bücher von Sayaka Murata

Zeremonie des Lebens
2022 Zeremonie des Lebens 生命式

Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Liebesdurst
Tokio Kill
Der Samurai von Sevilla
Das japanische Desaster. Fukushima und die Folgen
Eigenwetter
Das Tempeldach. Ein historischer Roman

Die neuesten Rezensionen

Die rätselhaften Honjin-Morde: Kriminalroman
Die rätselhaften Honjin-Morde: Kriminalroman 23. Dezember 2022
Die Katze, die von Büchern träumte
Die Katze, die von Büchern träumte 3. Dezember 2022
Jenseits des Abgrunds
Jenseits des Abgrunds 1. November 2021
Das Seidenraupenzimmer
Das Seidenraupenzimmer 18. August 2020
Die Französin, die Geisha werden wollte
Die Französin, die Geisha werden wollte 7. Juni 2020
50
50 5. Juni 2020
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.