Tödliche Manga

Piper , 384 Seiten, ISBN:978-3492500661

Tödliche Manga

Ein Krimi, der in Japan spielt und sich noch dazu um Manga dreht – die perfekte Lektüre für Japan-Fans oder vielleicht sogar ein gutes Geschenk für Manga-Fans?

2017 hat der Piper Verlag begonnen, die teilweise schon länger vergriffene Krimireihe um die amerikanisch-japanische Ermittlerin Rei Shimura wieder aufzulegen. Die Bücher sind jetzt als Taschenbuch und endlich auch im E-Book-Format verfügbar.

Sujata Massey steht für lockere Unterhaltung und schnell zu lesende Krimis. Rei Shimura ist eigentlich Antiquitätenhändlerin, wird aber immer irgendwie in kriminelle Machenschaften oder Morde verwickelt, die sie dann aufklärt. So lesen sich die Krimis zu Beginn meist gar nicht als solche, sondern der Fokus liegt auf Reis Leben in Japan – wie auch in diesem Band, in dem sie eigentlich nur eine Geschichte zu Mangas und Dôjinshis recherchieren möchte.

Zu viel von der Handlung soll hier nicht verraten werden, aber es ist eigentlich alles dabei, was einen Krimi unterhaltsam macht: Rei landet auf einer Comic-Convention, in einem zwielichtigen Strip-Club, wird von Unbekannten bedroht, trifft sich mit der Yakuza und verbringt ein paar Tage am Strand. Wenn man es mit der Handlung nicht ganz so genau nimmt und sich einfach nur unterhalten will und nebenbei gerne noch etwas über Reis Privatleben und ihre Beziehungen erfahren möchte, ist dieses Buch genau richtig für eine entspannte Lektüre.

Wer aber ein richtiger Manga-Fan, dem werden Masseys Schilderungen vielleicht etwas zu oberflächlich erscheinen. Wer sich aber mit Masseys oberflächlichem Erzählstil anfreunden kann, für den bleibt dieser Krimi ein Streifzug durch ein augenscheinlich sehr exotisches Japan.

Alle Bände der Serie im Überblick

Verfasst am 17. April 2018 von

Tödliche Manga
Piper 2017, 384 Seiten, ISBN: 978-3492500661
Fazit
Ein gut lesbarer Krimi für Japan-Interessierte.

Weitere Bücher vom Autor

The Kizuna Coast

The Kizuna Coast

Der Brautkimono

Der Brautkimono

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.