Das klatschende Äffchen

Das klatschende Äffchen



Originalausgabe:
南神威島 Kôdansha 1992

Aus dem Japanische von Wolfgang Höhn und Mariko Sakai:
Angkor Verlag
188 Seiten
ISBN: 978-3936018837

Ähnliche Bücher

Nicht nur der Titel des Buches gibt einige Rätsel auf, worum es genau gehen könnte. Auch die fünf Erzählungen, die man wohl am ehesten als Kriminalgeschichten bezeichnen könnte, sind nur schwer einem Genre zuzuordnen, dafür aber jede für sich besonders spannend.

Auch Nishimura selbst bezeichnet die Erzählungen in diesem Buch nicht als Kriminalgeschichten, sondern hat deutlich ehrgeizigere Ambitionen:

Für mich handelt es sich um Arbeiten, die aus tastenden Versuchen, die Möglichkeiten des Kriminalromans und der Erzeugung echter Spannung auszuloten, entstanden sind.

Dies schreibt der Autor im Nachwort zu seiner Kurzgeschichtensammlung. Geschichten, die man als Kriminalgeschichten bezeichnen würde, machen zwei der fünf Geschichten, Der Kommissar und Das Kartenhaus, aus. Auch in den übrigen drei Geschichten geht es um Leichen, Todesfälle und Verbrechen, aber die Perspektive, aus der sie erzählt werden ist unkonventionell.

Vorstellen möchte ich an dieser Stelle nur eine der Geschichten, um nicht zu viel vorwegzunehmen. Die Insel Minami-Kamui, die der japanischen Originalausgabe ihren Titel verleiht, ist mein klarer Favorit.

Ein junger Arzt kommt auf eine entlegene Insel Japans, die eine tropische Stimmung ausstrahlt. Die Menschen dort sind abergläubisch und leben unter primitiven Bedingungen, das Wetter ist schwülwarm und die Frauen sind äußerst freizügig. In dieser Atmosphäre bricht auf einmal eine Seuche aus. Allein, abgeschottet auf der Insel, ist der Arzt völlig hilflos. Er schafft es zwar Impfdosen zu ordern, doch bekommt er eine weniger, als er braucht. Da er selbst infiziert ist, muss er sich entscheiden: Opfert er sein Leben oder das eines nichtsahnenden Patienten?

In Japan zählt Nishimura zu den Bestsellerautoren, in Deutschland erscheint mit dieser Erzählsammlung die erste Publikation von ihm in deutscher Übersetzung.

Fazit

Fünf Erzählungen, die alle auf ganz unterschiedliche Weise Themen wie Mord, Selbstmord und Verbrechen behandeln.

Verfasst am 15. März 2012 von

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Am Meer ist es wärmer
Die Frau in den Dünen
Das Casting
Das Gewicht des Glücks
In Nacht und Nebel
Obsession

Die neuesten Rezensionen

Japanische Dreigroschenoper
Japanische Dreigroschenoper 13. Januar 2020
Stahlblaue Nacht
Stahlblaue Nacht 3. Januar 2020
Blutroter Tod
Blutroter Tod 3. Dezember 2019
Das Casting
Das Casting 2. November 2019
Tanze, Schneck, Tanz
Tanze, Schneck, Tanz 16. Oktober 2019
Der Revolver
Der Revolver 30. September 2019
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.