Bevor der Kaffee kalt wird

Bevor der Kaffee kalt wird



Originalausgabe:
コーヒーが冷めないうちに Sunmark Publishing 2015

Aus dem Japanischen von Sabine Thiele:
Knaur
240 Seiten
ISBN: 978-3426879146

Ähnliche Bücher

Bevor sich unsere Wege trennen
Bevor sich unsere Wege trennen
Toshikazu Kawaguchi

Funiculi Funicula ist ein kleines, unscheinbares Café im Souterrain eines Hauses. Das Café gibt es bereits seit 1874, also dem Beginn der Meiji-Ära. Die Einrichtung von damals ist fast vollständig erhalten, was dem Gastraum eine altmodische, aber zugleich gemütliche Atmosphäre verleiht.

In dem Café finden gerade einmal 9 Personen Platz. Eine davon ist eine Frau in einem weißen Kleid, die den ganzen Tag in ihrem Buch liest. Verlässt sie ihren Platz kurzzeitig, so können Besucher auf ihrem Stuhl in die Vergangenheit reisen – und genau das ist die Besonderheit, die dieses Café auszeichnet und worum sich die vier Geschichten in diesem Buch drehen.

Allerdings gibt es für jede Zeitreise fünf Regeln:

Vor diesem Hintergrund erzählen vier lose miteinander verknüpfte Geschichten von vier Personen, die in die Vergangenheit (und in einem Fall sogar in die Zukunft) reisen, um mit Personen zu sprechen, zu denen sie in der Gegenwart keinen Kontakt mehr haben oder die verstorben sind.

Eine davon ist beispielsweise Frau Kohtake, deren Mann an Alzheimer erkrankt ist. Die Reise in die Vergangenheit ermöglicht es ihr, sich noch einmal mit ihrem Mann offen auszusprechen und so für sich mit der Situation in der Gegenwart besser umgehen zu können.

Nach diesem Muster sind alle Geschichten im Buch aufgebaut: Auch wenn sich die Gegenwart nicht ändern lässt, können die Personen an ihrer Einstellung arbeiten, um die Gegenwart besser zu akzeptieren.

Um die Episoden herum wird daneben eine kleine Geschichte um den Cafébesitzer Nagare, seine Frau Kei und die Cousine Kazu aufgebaut, die alle im Café arbeiten. Was es mit dem über hundert Jahre alten Café genau auf sich hat, wer die geheimnisvolle Frau im weißen Kleid ist und wieso gerade in diesem Café Zeitreisen möglich sind, darüber erfährt man aber leider nichts.

Im Vordergrund stehen die einzelnen, episodenhaften Geschichten und die immer ähnliche Kernaussage. Wirklich in die Tiefe gehen die Geschichten nicht und auch überraschende Momente fehlen leider. Dies macht Bevor der Kaffee kalt wird keineswegs zu einem vollkommen uninteressanten Roman, jedoch fehlten mir die für ein Buch in diesem Genre doch eher erwartbaren besonderen Einsichten, „Lebensweisheiten“ und Aha-Momente.

Fazit

Kleine Erzählungen über die Reise in die Vergangenheit und wie man selbst in der Gegenwart glücklich werden kann, ohne die Vergangenheit zu ändern.

Verfasst am 27. Februar 2022 von

Tags: , ,

Weitere Bücher von Toshikazu Kawaguchi

Bevor sich unsere Wege trennen
2024 Bevor sich unsere Wege trennen さよならも言えないうちに

Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Die Verflüchtigten
Die Eule, die Träume verkauft
83 Tage. Der langsame Strahlentod des Atomarbeiters Hisashi Ouchi
Sanshirôs Wege
Einspruch der Dekadenz
Schwarzer Regen

Die neuesten Rezensionen

Die Stadt und ihre ungewisse Mauer
Die Stadt und ihre ungewisse Mauer 12. Januar 2024
Bevor sich unsere Wege trennen
Bevor sich unsere Wege trennen
Butter
Butter 18. November 2023
Mord auf der Insel Gokumon: Kriminalroman
Mord auf der Insel Gokumon: Kriminalroman 28. August 2023
All die Liebenden der Nacht
All die Liebenden der Nacht 14. Juni 2023
3000 Yen fürs Glück
3000 Yen fürs Glück 1. Mai 2023
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.