Der Graben

Der Graben



Originalausgabe:
エッジ Kadokawa Shoten 2008

Heyne
ISBN: 9783453437449

Ähnliche Bücher

The Thousand Year Beach
The Thousand Year Beach
Hirotaka Tobi
Extinction
Extinction
Kazuaki Takano

Ein Buchcover sollte für ein Buch werben und einen Hinweis auf den Inhalt geben oder durch seine Gestaltung zumindest neugierig machen. Bei der Graben ist dies gründlich schief gegangen.

Das düstere Cover, die mit Blut bespritzte Schrift sowie das Zitat von The Times („Eiskalter Horror trifft auf ein apokalyptisches Szenario…“) wirken für Thriller-Fans absolut ansprechend. Insgesamt wirkt der Roman in seiner Aufmachung
und durch seinen Umfang so wie ein leicht konsumierbarer, unterhaltender Roman für zwischendurch. Dass der Autor mit seiner Geschichte aber durchaus in die Tiefe geht und dabei nicht so viel „Horror“ anwendet wie versprochen, wird Thriller-Fans enttäuschen.

Der erste „Horror“ im Roman besteht zunächst darin, dass sich die Zahl Pi nicht mehr berechnen lässt. Für Mathematiker und Physiker ist dies zunächst ein Grund zur Beunruhigung, außerhalb der Wissenschaft aber nimmt niemand davon Notiz. Spannend wird es erst, als dazu plötzlich überall auf der Welt spurlos Menschen verschwinden.

Die Journalistin Saeko Kuriyama, deren Vater selbst vor vielen Jahren auf diese mysteriöse Weise verschwunden ist, beginnt für eine Magazinserie mit der Recherche nach den vermissten Personen. Der erste Teil des Romans beschäftigt sich vor allem mit der spannenden Spurensuche und den Ursachen für das Verschwinden.

Saeko, die selbst sehr mathematisch-technisch denkt und von ihrem Vater viel über Physik und Philosophie gelernt hat, merkt schnell, dass sie mit ihrer üblichen Recherche nicht weiterkommt. Das Verschwinden der Menschen ist mit üblichen Gesetzen nicht zu erklären. Was also, wenn sich eines der Gesetze geändert hat?

War Pi nicht nur ein Wert? Hatte die Veränderung irgendeine Auswirkung auf die Alltagswelt? […] Pi spielte eine entscheidende Rolle in einer Reihe von Gleichungen, die verschiedene Phänomene des Universums beschrieben. Wenn dieser
Wert sich veränderte, musste sich das zwangsläufig auf die reale Welt auswirken. Wenn Zahlen sich verschoben, mathematische Lehrsätze nicht mehr gültig waren, bedeutete dies nichts Geringeres als den Zusammenbruch der Gesetze der Physik. (412)

Kôji Suzukis der Graben ist also kein einfacher Thriller, er stellt vielmehr die Frage danach, was die Welt im Innersten zusammenhält und was passiert, wenn diese Prinzipien aufgebrochen werden. Trotz des Covers ist der Graben also ein absoluter Geheimtipp für alle, die anspruchsvolle Romane mit interessanten Charakteren, Zahlenmagie und philosophischen Fragen mögen.

Fazit

Die Erwartungen, die auf dem Buchcover geweckt werden, kann dieser Roman nicht erfüllen. Trotzdem ein großartiges Buch!

Verfasst am 7. April 2014 von

Tags: , ,

Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Die vier Jahreszeiten
Berlin vor 100 Jahren. Die Berliner Skizzen und andere Schriften des japanischen Schriftstellers Iwaya Sueo
Gezeichnet
The Girl Who Leapt through Time
Nagasaki, ca. 1642
Die acht Gesichter am Biwasee

Die neuesten Rezensionen

Die Stadt und ihre ungewisse Mauer
Die Stadt und ihre ungewisse Mauer 12. Januar 2024
Bevor sich unsere Wege trennen
Bevor sich unsere Wege trennen
Butter
Butter 18. November 2023
Mord auf der Insel Gokumon: Kriminalroman
Mord auf der Insel Gokumon: Kriminalroman 28. August 2023
All die Liebenden der Nacht
All die Liebenden der Nacht 14. Juni 2023
3000 Yen fürs Glück
3000 Yen fürs Glück 1. Mai 2023
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.