Paul Celan und der chinesische Engel

Paul Celan und der chinesische Engel



konkursbuch
140 Seiten
ISBN: 9783887692780

Bisher gibt es noch keine Rezension zu diesem Titel. Lies stattdessen den Klappentext:

Klappentext

Bis jetzt hat Yoko Tawada 3 Essays zu Paul Celan (dessen hundertster Geburtstag am 23. November ist) veröffentlicht, die einen ungewöhnlichen Blick auf den Dichter warfen und international viel diskutiert wurden. Das neue Buch ist kein Essay, sondern eine Erzählung, in der ein etwas verwirrter, junger Celan-Forscher in einer Lebenskrise einen rätselhaften Chinesen kennenlernt, dessen Großvater im Paris der 50er und 60 er Jahre chinesische Medizin unterrichtete. Mit seiner Hilfe kommt der Forscher auf eine neue Deutungsmöglichkeit von Begriffen wie „der Meridian“ oder „die Fadensonnen“. Die Stimmung der Erzählung/des Kurzromans schwankt zwischen unheimlich und heiter, und wie in allen Büchern der Autorin werden unteergründig viele weitere kleine Geschichten und aktuelle Beobachtungen erzählt ...

Artikel im Blog

Zufällig ausgewählt: In Büchern stöbern

ランダムに選択しました

Berichte aus Japan: Eine Reise ins Reich der Zeichen
Teufelskind
Vertraute Fremde
Bis nächstes Jahr im Frühling
Die Tochter des Samurai
In ihrer Erinnerung war Japan eine Mischung aus Rosa und Grün

Die neuesten Rezensionen

Die Katze, die von Büchern träumte
Die Katze, die von Büchern träumte 3. Dezember 2022
Das Seidenraupenzimmer
Das Seidenraupenzimmer 18. August 2020
Die Französin, die Geisha werden wollte
Die Französin, die Geisha werden wollte 7. Juni 2020
50
50 5. Juni 2020
Die Tochter des Samurai
Die Tochter des Samurai 3. Juni 2020
Yume
Yume 1. Juni 2020
Literatur direkt aus Japan Literatur direkt aus Japan

Hier erfährst du mehr über Bücher, die es bisher nur in Japan gibt.

Bücher kaufen Wo kann ich japanische Bücher kaufen?

Ein kleiner Guide für Einsteiger

Zeitstrahl Zeitleiste

Suche dir Bücher aus nach der Zeit, in der sie spielen.

Neuerscheinungen Neuerscheinungen

Alle Neuerscheinungen für im Überblick.