Kategorie: Magazin

28. April 2018

Der ultimative Ramen-Guide / 究極のラーメン2018関西版

Ramen sind ungefähr vergleichbar mit der deutschen Currywurst oder dem Döner: ein herzhafter Snack, den es fast überall gibt und der sehr beliebt ist. Die Beliebtheit, die sich Ramen in Japan erfreut, ist allerdings mit nichts in Deutschland zu vergleichen. Es gibt nahezu einen Kult um die Nudelsuppe. Klar, dass es zu so einem beliebten Gericht in Japan auch ein passendes Magazin geben muss!

29. März 2014

Buchgestaltung: Geschichte für einen Augenblick

Für Ruth Ozekis Roman Geschichte für einen Augenblick hat sich der S. Fischer-Verlag eine liebevolle Buchgestaltung ausgedacht, die sich deutlich von der englischsprachigen Originalausgabe unterscheidet. Wir stellen diese farbenfrohe Variante mit einigen Detailfotos genauer vor.

11. März 2014

11. März 2011 – Bücher zur japanischen Erdbebenkatastrophe

Drei Jahre sind seit der Großen Ostjapanischen Erdbebenkatastrophe vergangen, bei der über 15.000 Menschen ihr Leben verloren und viele weitere durch Tsunami und Super-GAU in Fukushima ihre Heimat verloren. In Japan gibt es inzwischen unzählige Publikationen, die die Ereignisse verarbeiten – und auch in Deutschland nehmen die Publikationen zu. Dieser Artikel gibt einen Überblick über aktuelle Titel auf dem deutschen Buchmarkt.

5. Januar 2014

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki: ein Blick auf die Buchgestaltung

Ähnlich wie für 1Q84 hat sich Dumont auch bei der Buchgestaltung des neuen Romans von Murakami die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki wieder etwas einfallen lassen. Dabei greift der Verlag ein Buchdesign auf, das es in Japan bereits gibt.

10. Juni 2013

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki – eine Kopie von Südlich der Grenze…?

Seit über einem Monat bin ich nun schon dabei, den neuesten Roman von Murakami im japanischen Original zu lesen. Mein Eindruck bis Seite 100 ist der, dass der Roman eine neue Version von Südlich der Grenze, westlich der Sonne ist.

2. Juni 2013

Lohnt sich die Neuübersetzung von Gefährliche Geliebte?

Nach fast 20 Jahren wurde Gefährliche Geliebte neuübersetzt und bekam den neuen Titel Südlich der Grenze, westlich der Sonne. Lohnt es sich, diese neue Ausgabe zu kaufen? Ein ausführlicher Vergleich klärt diese Frage.

13. Mai 2013

Erster Eindruck: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

Seit gut einem Monat ist der neue Roman von Murakami mit dem langen Titel Colorless Tsukuru Tazaki and His Years of Pilgrimage (色彩を持たない多崎つくると、彼の巡礼の年) in Japan erhältlich. Auch bei mir ist die japanische Originalausgabe inzwischen eingetroffen.

14. April 2013

Zurück zu den Anfängen: Der farblose Tasaki Tsukuru und das Jahr seiner Pilgerreise

Die Geheimhaltung um den neuen Roman von Haruki Murakami war noch größer, als ich erwartet hatte. Selbst das Cover blieb bis zum Erscheinungstermin geheim. Und auch die erste Rezension in der Asahi Shinbun am 12. April ist fast genau so provisorisch, eher eine erweiterte Inhaltsangabe als eine Rezension.

13. Januar 2013

Auf den Spuren Sôseki Natsumes (2): Aso-Vulkan

Was gibt es schöneres, als eine Japanreise damit zu verbinden, sich auf die Spuren japanischer Schriftsteller zu begeben? In dieser Serie stelle ich euch Orte vor, die für Sôseki Natsume von Bedeutung waren und gebe Reisetipps, falls ihr selbst einmal diese Orte besuchen wollt.

8. Januar 2013

Naokos Lächeln – der Film

Naokos Lächeln ist ein herrlich melancholisches Buch, das mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurückgelassen hat. Der Kinofilm dagegen erzeugte in mir ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit.