Japan-Editionen



Edition Nippon

Die Edition Nippon ist die neueste Japan-Edition und erscheint seit 2010 im Angkor Verlag. Die Bücher erscheinen alle (bis auf 4.) in gebundener Ausgabe.

  1. Baumschatten – Maruya Saiichi
  2. Der Tor aus Tokio – Sôseki Natsume
  3. Der Schatten der blauen Katze – Naoyuki Ii
  4. Einspruch der Dekadenz – Osamu Dazai
  5. Ohan. Die Liebe einer Frau – Chiyo Uno
  6. Hinter der Glastür – Sôseki Natsume
  7. Verstrahltes Leben – Kyôko Hayashi
  8. Wogen – Taeko Tomioka
  9. Das klatschende Äffchen – Kyôtarô Nishimura
  10. Des Grases Blumen – Takehiko Fukunaga
  11. Erfrorene Träume – Wahei Tatematsu
  12. Gottes Boot
  13. Ground Zero Nagasaki

japan edition

Die japan edition im be.bra Verlag wird herausgegeben von Eduard Klopfenstein und veröffentlicht (ursprünglich in der „edition q“) seit 1992 regelmäßig alte und moderne Klassiker der japanischen Literatur. Die Bücher erscheinen gebunden mit Schutzumschlag.

  1. Draußen in der Stille – Kenkô
  2. Finsternis eines Sommers – Takeshi Kaiko
  3. Trauminsel – Keizo Hino
  4. Verwandte des Lebens – Kenzaburo Ôe
  5. Japanische Dreigroschenoper – Takeshi Kaiko
  6. Urlaub für die Ewigkeit – Akira Abe
  7. Therapiestation – Kenzaburo Ôe
  8. Sommerliebe – Mori Yoko
  9. Phänomen Manga – Jaqueline Berndt
  10. Das Graskissen-Buch – Sôseki Natsume
  11. Botschaft an die Wasser meiner Heimat – Ooka Makoto
  12. Zufluchtsort – Yoshikichi Furui
  13. Der letzte Shôgun – Shiba Ryôtarô
  14. Begegnung mit einem Totenschädel – Rohan Kôda
  15. Aufstieg und Fall des Macias Guili – Ikezawa Natsuki
  16. Die Reise nach Amanon – Yumiko Kurahashi
  17. Kreuz und Schwert – Otohiko Kaga
  18. Mein Blut ist das Blut eines Anderen – Yasutaka Tsutsui
  19. Das Fest des Abraxas – Gen’yu Sokyu
  20. Im Tempel der Wildgänse – Tsutomu Mizukami
  21. Fremde Familie – Nobuo Kojima
  22. Mutter wo bist du – Soh Aono
  23. Sanshirôs Wege – Sôseki Natsume
  24. Das Ballettmädchen – Ôgai Mori
  25. Das Haus Nire – Morio Kita
  26. Japan-Glossar – Klaus-Dieter Böhm
  27. Gold Rush – Miri Yu
  28. Feuerwagen – Miyuki Miyabe
  29. Wasabi zum Frühstück – Foumiko Kometani
  30. Die Teufel des Tsurugi-Berges – Osamu Dazai
  31. Shinjuku Paradise – Levy Hideo
  32. Die sieben Rosen von Tokyo – Hisashi Inoue
  33. Kuhtse der Weizenstampfer – Shinji Ishii
  34. Auf der Suche nach Shuraku – Katsuhiko Takahashi

Japanische Bibliothek im Insel Verlag

Die japanische Bibliothek im Insel Verlag wurde von 1993 bis 2001 von Irmela Hijiya-Kirschnereit herausgegeben. Einige Titel sind nur noch antiquarisch zu erwerben.

  1. Riskante Begierden – Taeko Kôno
  2. Romanze östlich des Sumidagawa – Kafû Nagai
  3. Über das Gute: Eine Philosophie der Reinen Erfahrung – Kitarō Nishida
  4. Die Geschichte der schönen Sakurahime
  5. Der Heilige – Yoshikichi Furui
  6. Picknick auf der Erdkugel. Gedichte – Shuntarō Tanikawa
  7. Die vertauschten Geschwister
  8. Feuer im Grasland – Shôhei Ôoka
  9. Trauriges Spielzeug. Gedichte und Prosa – Takuboku Ishikawa
  10. Erzählungen beim Frühlingsregen – Ueda Akinari
  11. Im Umbau – Ôgai Mori
  12. Die geheime Geschichte des Fürsten von Musashi – Jun`ichiro Tanizaki
  13. Die Geschichte einer gewissen Frau – Chiyo Uno
  14. Stille Tage – Kenzaburo Ôe
  15. Ausgestoßen – Tôson Shimazaki
  16. Pflaumenblüten in der Nacht – Masuji Ibuse
  17. Tanze, Schneck, tanz!. Erinnerungen – Minako Ôba
  18. Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt – Haruki Murakami
  19. Paradies im Meer der Qualen – Michiko Ishimure
  20. Mensch auf der Brücke: Zeitgenössische Lyrik aus Japan
  21. Frauen, Masken – Fumiko Enchi
  22. Ich, der Kater – Sôseki Natsume
  23. Schafgesänge: Begegnungen mit Europa – Shûichi Kâto
  24. Die Journalistin – Saiichi Maruya
  25. Gezeichnet – Osamu Dazai
  26. Aufzeichnungen aus meiner Hütte – Kamo no Chōmei
  27. Geisha – Vom Leben jenseits der Weidenbrücke
  28. Der Fälscher – Yasushi Inoue
  29. Die Rote bande von Asakusa – Yasunari Kawabata
  30. Der Stachel des Todes – Toshio Shimao
  31. Liebesdurst – Yukio Mishima
  32. Die vier Jahreszeiten: Klassische japanische Gedichte