Kategorie: Magazin

12. Dezember 2012

Ein Spaziergang durch Tôkyô

Der geheime Garten am Nakano Broadway, das ich jünst auf japanliteratur.net vorgestellt habe, ist eine Hommage ans Spazierengehen. Auch mich hat das Buch inspiriert noch einmal ein wenig in meiner Fotokiste zu kramen und ein paar Fotografien herauszusuchen.

3. Dezember 2012

Neuübersetzung von Gefährliche Geliebte – Eine reine Marketingmaßnahme?!

Vor zwei Wochen berichtete japanliteratur.net über die Neuübersetzung und Neuauflage von Murakamis Gefährlichen Geliebten. Dazu kamen einige Reaktionen, auch ein längerer Kommentar von Guido, dessen provokante Thesen die Aktion aus einem kritischen Blickwinkel beleuchtet:

10. November 2012

Bericht: Media Contents und Katastrophen – Japan Symposium in Bonn

Am 6. und 7. November fand in Bonn ein Symposium zum Thema „Media Contents und Katastrophen“ statt. Die Berichterstattung über und das Verhalten der japanischen Medien zu Fukushima war dabei ein Hauptthema, daneben ging es aber auch allgemein um Katastrophendarstellungen in Medien.

5. August 2012

Japanische Buchläden (2): Yamashina Berlin

In dieser Serie stelle ich euch Buchläden in Deutschland vor, die sich auf japanische Literatur spezialisiert haben. Nach einem ersten Besuch bei Takagi in Düsseldorf geht es dieses Mal nach Berlin.

18. Juni 2012

Buchparadiese in Japan: Book Off

Bücher müssen in Japan nicht unbedingt teuer sein. Zwar gilt auch hier eine Buchpreisbindung, allerdings gibt es an zahlreichen Standorten die Buchhandelskette Book Off, in der man gebrauchte Bücher kaufen kann – teilweise sogar für nur umgerechnet rund 1 € pro Buch.

15. Juni 2012

Vorschau auf Die tausend Herbste des Jacob de Zoet

Historische Romane – gerade was Japan angeht – sind oft weder inhaltlich noch gestalterisch qualitativ herausragend. Mit die Tausend Herbste des Jacob de Zoet legt Rowohlt nun endlich einen historischen Roman mit Japanbezug vor, bei dem schon allein der Anblick Lust aufs Lesen macht.

16. Mai 2012

Auf den Spuren Sôseki Natsumes (1): Wohnhaus in Kumamoto

Was gibt es schöneres, als eine Japanreise damit zu verbinden, sich auf die Spuren japanischer Schriftsteller zu begeben? In dieser Serie stelle ich euch Orte vor, die für Sôseki Natsume von Bedeutung waren und gebe Reisetipps, falls ihr selbst einmal diese Orte besuchen wollt.

16. April 2012

Buchparadiese in Japan: Bar Liseur in Ôsaka

Auf meiner Japanreise im Frühjahr 2012 war ich auch auf der Suche nach Orten, an denen sich Bibliophile besonders wohl fühlen. Die Bar Liseur in Ôsaka, in der es neben einem Café am Nachmittag und einer Bar am Abend auch viele japanische Bücher gibt, gehört zu diesen Orten.

26. Januar 2012

Japanische Buchläden (1): Takagi Düsseldorf

Was gibt es schöneres als einen ganzen Laden voller Bücher? Einen Laden voller japanischer Bücher! In dieser Serie werden Buchläden in Deutschland vorgestellt, die sich auf japanische Literatur spezialisiert haben.

28. Oktober 2010

So liest man japanische Bücher

Irgendwie ist in Japan doch alles anders. Zumindest gefühlt. Sogar die Bücher werden, so die allgemeine Vorstellung, anders- beziehungsweise falschherum gelesen. Japanliteratur.net begibt sich für euch auf Tuchfühlung mit einem japanischen Buch.