Kategorie: Auf Japanisch

Diese Bücher gibt es bisher nur auf Japanisch.

Die Eule, die Träume verkauft
1. März 2012

Die Eule, die Träume verkauft

Nachdem ich bisher eher längere und komplexere japanische Bücher vorgestellt habe, möchte ich nun Leseanfängern ein Buch empfehlen. Die Geschichte von der Eule ist zwar schon alt, das neu illustrierte Kinderbuch ist aber gerade aktuell, im Februar 2012, erschienen.

Das Happy End der Elefantenfabrik
20. Februar 2012

Das Happy End der Elefantenfabrik

Neben Fuwa Fuwa gibt es noch weitere Bücher, bei denen Murakami mit dem Illustrator Mizumaru Anzai zusammengearbeitet hat. Das Happy End der Elefantenfabrik enthält ältere, in Deutschland noch unbekannte Kurzgeschichten aus den achtziger Jahren.

Fuwa Fuwa
2. Januar 2012

Fuwa Fuwa

Murakamis Liebe für Katzen ist nichts Neues. In Kafka am Strand zeigt er, dass Katzen genau wie Menschen ein Sprache haben und dass es ganz unterschiedliche Charaktere gibt. In Mister Aufziehvogel ist es eine Katze, deren Verschwinden eine Beziehungskrise auslöst. Und in 1Q84 schließlich führt Murakami ins sogar in eine Katzenstadt. In diesem Bilderbuch erzählt er nun von einer ganz besonderen Beziehung zwischen einem Jungen und seiner Katze.

Japanese Graded Readers Level 2 / 日本語よむよむ文庫
21. November 2010

Japanese Graded Readers Level 2 / 日本語よむよむ文庫

Auf Japanliteratur wurden schon diverse Bücher rezensiert, mit denen man das Lesen längerer japanischer Texte üben kann. Bisher gab es bei allen Büchern aber dasselbe Problem: Man muss schon sehr viel Japanisch können, um sie wirklich lesen zu können.